Helmut Schmarda
Lederwarenerzeugung - Reparaturen - Original Jagdrucksack
 

Referenzen: Hirtensohle - Notfallset

Rucksack

Dr. Florian Hilsenbeck, Frankfurt:
"Auf dem Rücken meinen Schmarda
über der Schulter hängt mein "Gwahr da"
so geh i auf die Pirsch
auf Reh, auf Gams, auf Hirsch
Erlebt hab ich da darauss schon viel
und findt die Kugel da Ihr Ziel
muasst owitrong de Gams vom Berg
im Rucksack aus solidem Werk.
Vui gjagert hob i in meinm Lem
Und für mi kanns nix Bessres gem,
a Qualität und Handwerk des is gwiss,
drum lassts Eich sogn, dass da
Schmarda Rucksack da Beste is!"

Hirtensohle

Dr. Klaus Gürtler, Rechtsanwalt und Alpinist: "Als Alpinist und Höhenbergsteiger habe ich mit der Hirtensohle - eine spezielle Naturfilzsohle - die allerbesten Erfahrungen gemacht. Der Filz isoliert und wärmt auch bei extremsten Bedingungen und fördert ein trockenes Schuhklima, wenn es warm wird. Dies ist durch die besondere Isolierfähigkeit einerseits und Aufnahme von großen Mengen Feuchtigkeit andererseits gewährleistet. Die Sohle aus den Schuhen genommen, im Schlafsack ausgelüftet, gibt am nächsten Morgen wieder trockene Füße".

Hirtensohle

Günther Mader, Ex Schirennläufer, Rennsport-Direktor für Salomon österreich: "Für meine Arbeit stehe ich oft bei großer Kälte und manchmal bei schlechtem Wetter stundenlang im Zielraum. Seit ich diese tolle Filzeinlagsohle verwende, habe ich keine kalten Füße mehr und werde auch nicht müde vom Stehen. Ich kann diese Hirtensohle nur empfehlen."

Hirtensohle

Robert Schuchter, Ex Schirennläufer und jetzt passionierter Jäger: "Bei jedem Wetter, Winter und Sommer, bin ich auf der Pirsch. Oft sitze ich stundenlang bei Nässe und Kälte auf dem Hochstand oder bin im Gelände unterwegs. Seit ich diese neue Hirtensohle verwende, habe ich keine kalten Füße mehr. Im der warmen Jahreszeit waren von den stundenlangen Anstrengungen meine schweren Schuhe immer nass geschwitzt. Diese neue Einlagsohle nimmt jedoch große Mengen Flüssigkeit auf und hilft somit gegen das Verschwitzen der Füße. über Nacht aus den Schuhen genommen verdunstet die Feuchtigkeit und ich habe am Morgen wieder ein trockenes Schuhwerk. Die Füße selbst werden weniger müde, da das Filzflies die Schritte dämpft."

Hirtensohle

Otti Wiedmann, Allroundbergsteiger: "Die Vielseitigkeit und die diversen Vorteile der Hirtensohle sind mehr als verblüffend. Ich hatte eine solche z.Bsp. am Mount McKinley - dem man nachsagt, der kälteste Berg der Erde zu sein, in meinen Schuhen und war bei über minus 40 Grad Kälte der einzige unserer Truppe, der keine Probleme mit kalten Füßen hatte. In Skitourenschuhen, vor allem in solchen mit Thermofit-Innenschuhen ist die Verwendung dieser Filzsohle ein absoluter Vorteil. Die verbesserte Dämpfung, die Isolation, die Feuchtigkeitsaufnahme, die Geruchsneutralisierung und das problemlose, schnelle Trocknen, das alles spricht für ein unbedingtes MUSS zur Verwendung dieser Einlagesohle."

Hirtensohle

Erich Schmarda, engagierter Amateursportler und Abenteurer: "Während der Entwicklungsphase dieser besonderen Filz-Einlagsohle habe ich neben anderen Alpinisten auch einen Praxistest übernommen. Im Jahr 2005 bin ich den Jakobsweg in Spanien marschiert und habe meinen festen Wanderschuh sowohl mit der normalen Einlagsohle als auch mit der neuen Filz-Einlagsohle verwendet. Ich bin in der Spätsommerzeit täglich ca. 8-9 Stunden hügelauf und -ab auf den unterschiedlichsten Nebenwegen gewandert. Der Unterschied war auffallend: Mit der Filz-Einlagsohle sind meine Füße wesentlich weniger schnell ermüdet und haben sich weniger erhitzt. Dieser Effekt muß am speziellen Schnitt und Material liegen."

Notfallset

Robert Schuchter, passionierter Jäger: "Ich bin von diesem am Markt völlig neuen Jagd Zubehör begeistert. Endlich gibt es eine kompakte und platzsparende Standard Ausrüstung, in der ein Erste-Hilfe Paket bei Kleinverletzungen und ein Werkzeugset mit Gewehrlaufreiniger enthalten sind. Endlich habe ich auf der Pirsch alles was ich brauche griffbereit, wenn mein Gewehrlauf verschmutzt ist, der Stecher zu viel Spiel hat, oder mein Messer stumpf ist. Mich freut es dann auch, wenn ich meinen Kameraden aushelfen kann. Dieses Täschchen hat noch ein wenig Stauraum kleine wichtige Dinge und ist trotzdem klein genug, dass ich es auch in die Jackentasche stecken kann. Eine wirklich gelungene Sache, die ich bei Gelegenheit als wertvolles Geschenk nutzen werde."